A Poem: Altes Gold

Warum kleiden wir uns in Schweigen
und reden nicht
über diese viel zu schöne Welt?
Wie toll das ist
Leben.

Wir packen uns in Raster
und denken nur so noch so klein.
Doch hinterm Horizont
wie sieht die Welt dort aus?

Das hier ist Abenteuer.
Und Du bist mein Held.
Lasst uns Neues formen.
Die alten Tapeten hängen schon so lang.

Ich will nicht besser sein als du,
sondern besser, als ich selbst je war.
Ich will, dass wir beide besser sind,
als alles,
was je war.

Wissen ist nicht langweilig.
Und Bücher sind nicht tot.
Und der Krieg gegen uns selbst,
der ist auch vorbei.
Ich vermisse die Natur.
Und Liebe.
Du auch?

Bleib hier.
Das Leben ist schön. Kunst.
Kein Spiel, das aufregender ist,
kein Film, der mehr berührt.
Und nichts,
was goldener glänzt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.