Urlaub Leseliste

Strahlender Sonnenschein, mehr Tageslicht als man genießen kann und mit einem guten Buch am Strand, am Pool oder auf einer Wiese zu liegen und zu lesen. Das ist der perfekte Sommer für mich.
Als Kind habe ich so Stunden lesend verbracht, versunken in meiner eigenen kleinen Buchstabenwelt.
Auch heute noch genieße ich es, wenn ich in den Semesterferien endlich das lesen kann was ich möchte und mich nicht an einen Lektüreplan der Uni halten muss. Da muss immer eine Leseliste her!
Wie ich euch erzählt habe, geht es für mich heute für eine Woche zum Urlaub an den Spitzingsee in Bayern. Neben dem Wandern und in Gebirgsseen planschen habe ich also jede Menge Zeit zum Lesen und da ich sehr schnell lese – vielleicht sollte ich mich in Bücherfresserchen umtaufen lassen – müssen einige Bücher mit. Welche Bücher mich in den Urlaub begleiten zeige ich euch hier.

Meine kleine Leseliste

Ian McEwan: Der Zementgarten

Seit ich „Abbitte“ (absolute Empfehlung!) gelesen habe, zählt Ian McEwan zu meinen Lieblingsautoren. Da ich seinen Debütroman noch nicht gelesen habe und die Thematik gar nicht so weit hergeholt ist, wandert „Der Zementgarten“ in meinen Reiserucksack.

Worum geht´s?

Die Eltern von vier Kindern – zwischen 6 und 16 Jahren – sterben und damit die Kinder nicht vom Jugendamt abgeholt werden, betonieren die vier Mama und Papa kurzerhand im Keller des Hauses im noch frischen Zement, den der Vater zum Zubetonieren des Gartens verwenden wollte. Der Ich-Erzähler Jack berichtet im nahenden, heißen Sommer wie die Kinder mit dieser Situation umgehen. Jack befindet sich mitten in der Pubertät, seine ältere Schwester Julie entdeckt ihre Weiblichkeit, der 8-jährige Tom wäre gerne ein Mädchen und die jüngste Schwester Sue trauert still um die Eltern, deren Rolle von Jack und Julie übernommen werden. Doch die Situation spitzt sich immer mehr zu, als in die kleine, abgekapselte Gemeinschaft langsam die Außenwelt einbricht.
Klingt nach einem abgründigen, nachdenklichen und psychologisch ausgefeilten Buch – typisch McEwan, muss also auf meine Leseliste.

Leseliste Urlaub Der Zementgarten

Alice Sebold: In meinem Himmel

Das nächste Buch auf meiner Leseliste ist von der Thematik her noch etwas düsterer – aber ich bin niemand, der kitisch-leichtige Liebesromane mag. Ein bisschen nachdenklich und spannend darf es schon sein.

Worum geht´s?

Die 14-jährige Susie Salmon wird von ihrem Nachbarn vergewaltigt und anschließend ermordet. Sie, deren normales Teenagerleben so plötzlich ausgelöscht wird, kann jedoch keine Ruhe finden. Von „ihrem Himmel“ aus beobachtet sie, wie Familie und Freunde mit dem schrecklichen Verlust fertig werden. Und dann versucht sie, Kontakt zu den Lebenden aufzunehmen, um ihren Mörder zur Strecke zu bringen und selbst Seelenfrieden finden zu können.
Ein Buch, dass von Peter Jackson verfilmt wurde und auch noch auf meiner „To Watch“-Liste steht.

Leseliste Urlaub In meinem Himmel

Rupi Kaur: Milk and Honey

Ja, ich gehöre zu der kleinen Gruppe Menschen, die auch noch Gedichte lesen. Nicht oft, aber manchmal brauche ich einfach etwas Kurzes für zwischendurch zum Lesen.
Auf diesen Lyrik-Band bin ich bei einer Freundin gestoßen und weil ich die Gedichte so schön fand wurde aus dem „Darf ich mal in dem Buch blättern?“ ein „Muss ich besitzen“. Ich habe erst die ersten Seiten gelesen und hebe mir den Rest für den Urlaub auf. Werde ich lesen wenn mir die anderen beiden Bücher zu düster werden oder ich etwas Kurzes brauche.

Worum geht´s?
„Milk and Honey“ ist ein sehr persönliches Buch über das Leben von Rupi Kaur. Vier Teile (the hurting, loving, breaking and healing) erzählen über die Erfahrungen der Autorin mit sexuellem Missbrauch als Kind, wie sie sich davon befreit und wieder lieben gelernt hat, wie tief sie gefallen und wieder aufgestanden ist. Eine Reise durch Wärme und Härte, Leben und Schmerz. Eine Kollektion von Gedichten, die Hoffnung, Unabhängigkeit, Feminismus und Stärke thematisiert. Die wenigen Gedichte, die ich bereits gelesen habe zeigen, wie kraftvoll Wörter sind – auch wenn viele von den Gedichten nur drei Zeilen sind. Berührender als manche 1000 Seiten-Bücher.

Leseliste Urlaub Milk and Honey

Welche Bücher lest ihr im Sommerurlaub? Auch eher ein bisschen düsterer oder mögt ihr es leicht und mit Humor? Ich freue mich über eure Buchtipps für eine neue Leseliste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.